Hundeschule - freundlich - geduldig - hundegerecht

 

 

Was können Sie bei mir lernen?

 

Grunderziehung von Anfang an: Welpenschule mit Spiel, Spaß und Erziehung, der dann in die Junghundegruppe übergeht. Hier stehen Konzentration, Impulskontrolle und Zusammenarbeit mit dem Hundeführer an oberster Stelle. Alles unter Ablenkung von außen und üben der Hundebegegnung.

Die Zusammensetzung: kleine Gruppe (6 TN), nach Größe getrennt. 

 

 

Die Hunde Sprache zum besseren Verständnis in Theorie (Herbst und Frühjahr) und fortlaufend während des Unterrichts in der Praxis

 

Auffrischung der Grunderziehung ab jedem Alter des Hundes  (Grundkommandos, Leinenführigkeit, Rückruf, Autofahren etc. etc.)

 

Einzeltraining auch bei Ihnen 

     

Reitbegleithundetraining  

Hierbei lernen Sie, dass der Hund neben Ihrem Pferd läuft. Wir üben das zunächst bei meinem geschulten Pony und danach bei Ihrem Pferd.

 

Führung zu übernehmen und Hundekommunikation  

 

Clickertraining als Marker

 

Tricks und Spaß

 

Gemeinsamer Hundesport mit anderen Hundefreunden  - hier gibt es immer mal wieder verschiedene Kurse

 

Alleine bleiben

 

Mehrhundetraining

 

Apportiertraining/Dummytraining zur Auslastung und Beschäftigung des Hundes. 

 

Antigiftködertraining 

 

Longieren als ausdrucksstarke Beschäftigung mit dem Hund Nur ab Frühling möglich

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

EINE SACHE IST SEHR WICHTIG: IMMER WIEDER KOMMEN MAL HUNDEBESITZER, DESSEN HUNDE ZUM MASSREGELN AUF DEN BODEN GEDRÜCKT WURDEN. DIESE VERALTETE METHODE VERUNSICHERT HUNDE SEHR, DA SIE ES NICHT VERSTEHEN. 

ES IST EIN VERHALTEN UNTER WÖLFEN WOBEI DER UNTERLEGENE SELBST IN DIESE DEMUTSHALTUNG GEHT.

 

DER HAUSHUND UNTERSCHEIDET SICH DIESBEZÜGLICH STARK. LASSEN SIE ES NICHT ZU!! DAS VERTRAUEN LEIDET STARK DARUNTER. 

 

Problem Hunde mit starker Leinen Aggression und starken sozialen Problemen (beißen, Tierheim Trauma, große Schwierigkeiten mit anderen Hunden usw.) nehme ich nicht an. Ich möchte Sie bitten sich an Hundeschulen zu wenden, die dies abdecken.